CBBL - CROSS BORDER BUSINESS LAWYERS

Das weltweite Netzwerk deutschsprachiger Anwaltskanzleien

Juristisch sicher im Auslandsgeschäft


Juristische Themen

Unsere Rechtsanwaltskanzlei
in Frankreich

Frankreich Emil Epp
Rechtsanwalt Frankreich

Epp & Kühl
Deutsch-Französische Rechtsanwaltskanzlei
Herr Rechtsanwalt Emil Epp
16, rue de Reims
F-67000 Strasbourg
Tel. +33388456545
Fax. +33 (0)3 - 88 60 07 76
epp@rechtsanwalt.fr
www.rechtsanwalt.fr

Kanzleibroschüre.DE     Brochure.FR


Wussten Sie schon, dass

- in Frankreich der Arbeitgeber ca. 42 % Sozialabgaben auf die Gehälter zahlen muss (hinzukommen 21 % auf Seiten des Arbeitnehmers)?

- ein französischer Arbeitnehmer, der von Nettolohn spricht, damit sein Gehalt nach Abzug der Sozialabgaben meint (die Einkommensteuer führt der Arbeitnehmer selbst ab)?

- im Jahr 2011 die deutsche Muttergesellschaft einer französischen Tochtergesellschaft in Frankreich als Mitarbeitgeberin zur Zahlung sämtlicher Entschädigungen an gekündigte Arbeitnehmer der Tochtergesellschaft verurteilt wurde?

- der Gesellschafter einer französischen GmbH oder AG grundsätzlich kein Weisungsrecht gegenüber dem Geschäftsführer hat?

- bei Kündigung eines französischen Handelsvertreters bei Anwendung französischen Rechts zwei Jahresprovisionen als Entschädigungszahlung geschuldet sind?

- in Deutschland ansässige Arbeitnehmer oder Geschäftsführer französischer Gesellschaften steuergünstige Entlohnungen aus Frankreich beziehen können?

In diesen und allen anderen Fragen des französischen Wirtschaftsrechts beraten wir Sie gerne!

Unsere Kanzlei ist durch Personal und Know-how-Struktur optimal auf den deutsch-französischen Geschäftsverkehr ausgerichtet.

Unsere Rechtsanwälte sind zweisprachig, kulturell in Deutschland und Frankreich zu Hause und haben eine deutsche und französische juristische Ausbildung. Z.T. sind sie als deutsche Rechtsanwälte und französische Avocats zugleich zugelassen.

Wir betreuen deutsche, österreichische und schweizerische Unternehmen im Frankreichgeschäft sowie deren Niederlassungen in Frankreich.

Wir beraten branchenübergreifend mittelständische Unternehmen, Banken, Versicherungen, Bau- und Transportunternehmen beim Aufbau von Vertriebsstrukturen auf dem französischen Markt, bei der Gründung von Niederlassungen oder dem Unternehmenskauf in Frankreich in allen Bereichen des französischen und grenzüberschreitenden Gesellschaftsrechts, Arbeitsrechts, Vertriebs- und Unternehmensrechts. In diesem Zusammenhang erstellen wir die Verträge inhaltsgleich in deutscher und französischer Sprache. Darüber hinaus begleiten wir Einzel- und Kollektivkündigungen französischer Arbeitnehmer und unterstützen unsere Mandanten bei der Auflösung von Vertriebsverträgen, Handelsvertreterverträgen, Händlerverträgen etc. Unsere französischen Anwälte können vor allen französischen Gerichten auftreten.

Seit der Gründung im Jahr 1994 konzentriert sich unser Geschäftsfeld ausschließlich auf die Beratung und gerichtliche Vertretung deutschsprachiger Mandanten in Frankreich und französischer Mandanten in Deutschland.

Weitere Informationen zu unseren aktuellen Veranstaltungen finden Sie hier: Veranstaltungen der Kanzlei Epp & Kühl







Spezialisierte Dienstleister für Frankreich

  • Firmen- und Arbeitnehmerverwaltung
    Buchhaltung und Steuervertretung
    EURO-DROIT<strong>Firmen- und Arbeitnehmerverwaltung<br />Buchhaltung und Steuervertretung<strong><br />EURO-DROIT
  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
    In Extenso<strong>Steuerberater und Wirtschaftsprüfer<strong><br/>In Extenso