CBBL - CROSS BORDER BUSINESS LAWYERS

Das weltweite Netzwerk deutschsprachiger Anwaltskanzleien

Juristisch sicher im Auslandsgeschäft


Juristische Themen

Vor- und Nachteile Arbeitnehmer / Selbständiger

Die folgenden Ausführungen werden Ihnen grundlegende Informationen zur den Unterschieden zwischen Arbeitnehmern und Selbstständigen geben. Sie wurden Ihnen von der im deutsch-kanadischen Rechtsverkehr spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei Dale & Lessmann LLP (Toronto) erstellt.
Kontakt:
Herr Rechtsanwalt Sven Walker
, swalker@dalelessmann.com, Tel. +416 863-1010
www.dalelessmann.com


Unterschiede zwischen Arbeitnehmern und Selbstständigen



Arbeitnehmer oder Selbstständiger?

Am Anfang eines Arbeitsverhältnisses denkt man sich als Arbeiter/Zahlungspflichtiger oft, dass es eine gute Idee wäre das Verhältnis als selbstständiges zu beginnen, indem man einen Vertrag mit dem zahlenden Unternehmen abschließt. Das erlaubt es dem zahlenden Unternehmen den Vorteil zu nutzen, keine Quellensteuer der Arbeitnehmerversicherung (in Kanada EI und CPP genannt) oder der Einkommenssteuer zu bezahlen und auch keine Steuern für Gesundheit oder Versicherungsprämien für die Sicherheit am Arbeitsplatz zu zahlen. Der Arbeiter profitiert insofern, als er/sie alle vernünftigen Geschäftsausgaben von seinem Einkommen absetzen kann. Hört sich gut an, aber ist es das wirklich? Warum kommt es darauf überhaupt an?

Es gibt einige Gründe dafür:

  • Das kanadische Finanzamt (CRA) könnte das zu zahlende Unternehmen überprüfen und feststellen, dass die Beziehung weniger dergestalt ist, dass ihr ein Selbstständigenverhältnis zugrunde liegt, sondern, dass es in Wahrheit vielmehr ein Arbeitgeber/Arbeitnehmer Verhältnis darstellt. Das kanadische Finanzamt wird dann fordern, dass der Arbeiter die in der Vergangenheit nicht geleistete EI und CPP nachzahlt und zusätzlich Sanktionen und Zinsen einfordern. Unter Umständen werden auch die für den Arbeiter zuständigen Direktoren des Unternehmens persönlich haftbar gemacht. Der Arbeitnehmer wird vielleicht aufgefordert, vergangene Einkommenssteuererklärungen zu überprüfen, um die in der Vergangenheit erklärten Geschäftsausgaben zu begrenzen.
  • Im Falle einer Beendigung der Geschäftsbeziehung ist der Selbstständige unter Umständen berechtigt, eine Abfindung gemäß dem Employment Standards Act (“ESA”) zu verlangen, wenn er/sie nachweisen kann, dass er/sie in Wahrheit ein Arbeitnehmer ist.
Übersicht: Vor- und Nachteile  Arbeitnehmer – Selbständiger


Wie kann man eine Unterscheidung treffen?


Durch viele Gerichtsverfahren hat sich im case law (common law) ein Test herausgebildet, durch den festgestellt werden kann, ob eine Person Arbeitnehmer oder Selbstständiger ist. Das CRA benutzt diesen common law Test für seine Entscheidung in der jeweiligen Angelegenheit. Innerhalb der Rechtssprechung, mit Ausnahme von Quebec, hat sich der Test zu einem „Zwei-Stufen-Test“ entwickelt:

1. Den subjektiven Willen der Parteien festlegen. Wie definieren die Parteien ihre Beziehung und haben beide dasselbe Verständnis hiervon? Gab es einen schriftlichen Vertrag zwischen den Parteien oder kann man ihren Willen aus ihrem tatsächlichen Verhalten ableiten? Wurden Rechnungen für die Dienste ausgestellt, hat sich der Arbeiter für HST Bestimmungen registriert und hat der Arbeiter Einkommenssteuererklärungen ausgefüllt als ein unabhängiger Vertragsschließender?

2. Stufe 2 erfordert einen objektiven Blick auf bestimmte Faktoren um festzustellen, ob ein Arbeiter auf seine eigene Rechnung in dem Unternehmen ist. Es gibt sechs allgemeine Faktoren, die wie folgt zu berücksichtigen sind.

Übersicht: Unterscheidung Arbeitnehmer – Selbständiger


Wenn Sie sich nicht sicher sein sollten, ob Ihre Geschäftsbeziehung tatsächlich eine Arbeitgeber/Arbeitnehmer-Beziehung oder die eines Zahlungspflichtigen und Selbstständigen sein sollte, ist es am besten, wenn Sie es in Betracht ziehen, eine Einschätzung von der CRA anzufordern oder eine Rechtsberatung einzuholen. Wenn die CRA mit der Einschätzung eines Zahlungspflichtigen bezüglich eines solchen Verhältnisses nicht übereinstimmt, könnte dies zu einem teuren Fehler werden, der zu einer Überprüfung der Gehaltsabrechnung, Rückzahlungen, Sanktionen und Zinszahlungen führt. Für Arbeiter mag es zwar so aussehen, als ob sie als Selbstständiger Steuervorteile gewinnen, jedoch geben Sie unter Umständen den Schutz auf, den Ihnen die Gesetzgebung im Arbeitsrecht und das common law in Bezug auf die Beendigung des Arbeitsverhältnisses geben, wenn Sie nicht tatsächlich ein Geschäft auf eigene Rechnung führen.


Stand der Bearbeitung: März 2015

Diese Rechtsinformation zu Kanada stellt Ihnen zur Verfügung

Rechtsanwalt Kanada

Dale & Lessmann LLP
University Avenue 181, Suite 2100
M5H 3M7 Toronto, Ontario
Tel. +1 416 369-7848
Fax. +1 416 863-1009

www.dalelessmann.com

Kontakt aufnehmen

Herr Rechtsanwalt Sven Walker
swalker@dalelessmann.com

Kanada Sven Walker

Zum Kanzleiprofil