CBBL - CROSS BORDER BUSINESS LAWYERS

Das weltweite Netzwerk deutschsprachiger Anwaltskanzleien

Juristisch sicher im Auslandsgeschäft

Niederlande: Meldepflicht bei Datenlecks

[veröffentlicht am 29.12.2016]

Am 1. Januar 2016 wurde in den Niederlanden eine gesetzliche Meldepflicht für Datenlecks im niederländischen Datenschutzgesetz, "Wet Bescherming PersoonsgegevensWBP" eingeführt, wodurch ein besserer Datenschutz gewährleistet werden soll. Diese Meldepflicht beinhaltet, dass jeder, der für die Verarbeitung von Daten verantwortlich ist, verpflichtet ist, einen Missbrauch von Daten, der schwere nachteilige Folgen für den Datenschutz von Personen haben kann, innerhalb 72 Stunden nach Feststellung an die Datenschutzbehörde (Autorität Persoonsgegevens, AP) zu melden. 

Zum vollständigen Bericht: "Meldepflicht bei Datenlecks"


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Frau Rechtsanwältin Hildegard Weidinger,  hildegard.weidinger@boekel.com
Tel. +31 20 795 3312

Boekel De Nerée N.V.
Gustav Mahlerplein 2
Postfach 75510
1070 AM Amsterdam
Niederlande

www.boekel.com

Anschrift

CBBL
Cross Border Business Law AG
Schützenstraße 7
D-76530 Baden-Baden

Tel.: +49 (0)700 - 72 46 26 98
Fax: +49 (0)700 - 72 25 29 24
mail@cbbl-lawyers.de


Kontakt


Frau Dorothée Stumpf,
Syndikusanwältin und Leiterin unserer Geschäftsstelle,
steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung:

stumpf@cbbl-lawyers.de