CBBL - CROSS BORDER BUSINESS LAWYERS

Das weltweite Netzwerk deutschsprachiger Anwaltskanzleien

Juristisch sicher im Auslandsgeschäft

Spanien: Spanische Banken werden zur Rückzahlung verpflichtet

[veröffentlicht am 22.12.2016]

Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 21. Dezember 2016 betrifft Hypotheken spanischer Banken und somit auch deutsche Fereinhausbesitzer, die über eine spanische Bank finanziert haben.

Es erweitert die Rechtsprechung des spanischen „Tribunal Supremo“ in einem entscheidenden Aspekt: Im Falle variabel vereinbarter Zinsen, sind die aufgrund sogenannter Bodenklausel („clausulas de suelo“, die ein Abfallen der Zinsen unterhalb eines bestimmten Mindestzinssatzes verhindern sollen) zu viel gezahlten Hypothekenzinsen dem Kreditnehmer ab sofort zurückzuerstatten.


Ausführlich zu der Problematik:  http://www.mmmm.es/blog/spanien-immobilienrecht/spanische-mindestzinsklauseln-und-bodenklauseln/


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Herr Rechtsanwalt & Abogado Stefan Meyer,  smeyer@mmmm.es  
Tel. + 34 - 91-319 96 86

Monereo Meyer Marinel-lo Abogados
Alfonso XII, 30-5°
E-28014 Madrid
www.mmmm.es

Anschrift

CBBL
Cross Border Business Law AG
Schützenstraße 7
D-76530 Baden-Baden

Tel.: +49 (0)700 - 72 46 26 98
Fax: +49 (0)700 - 72 25 29 24
mail@cbbl-lawyers.de


Kontakt


Frau Dorothée Stumpf,
Syndikusanwältin und Leiterin unserer Geschäftsstelle,
steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung:

stumpf@cbbl-lawyers.de