CBBL - CROSS BORDER BUSINESS LAWYERS

Das weltweite Netzwerk deutschsprachiger Anwaltskanzleien

Juristisch sicher im Auslandsgeschäft


Juristische Themen

Verkauf und Kauf von Immobilien in der Tschechischen Republik

Die folgenden Fragen und Antworten werden Ihnen wesentliche, für die Praxis wichtige Hinweise zum Verkauf und zum Kauf von Immobilien in der Tschechischen Republik geben. Die Informationen werden Ihnen von den Rechtsanwälten der im deutsch-tschechischen Rechtsverkehr spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei Schaffer & Partner Legal s.r.o., advo-kátní kancelář zur Verfügung gestellt. 
Kontakt:
Frau Rechtsanwältin Šárka Gregorová
gregorova@schaffer-partner.cz, Tel. +420 221 506 300 
www.schaffer-partner.cz


1. Ist in der Tschechischen Republik der Erwerb von Immobilien durch Ausländer begrenzt?

2. Ist das Grundbuch in der Tschechischen Republik öffentlich zugänglich und welche Auswirkungen hat die Grundbucheintragung?

3. Wie sichert man die Kaufpreiszahlung beim Verkauf von Immobilien?

4. Ist in der Tschechischen Republik eine Form für die Immobilienübertragung vorgeschrieben?


Antworten:


1. Ist in der Tschechischen Republik der Erwerb von Immobilien durch Ausländer begrenzt?

Bürger aus EU-Mitgliedstaaten sowie aus Drittstaaten können Immobilien auf dem Gebiet der Tschechischen Republik ohne Begrenzung erwerben.


2. Ist das Grundbuch in der Tschechischen Republik öffentlich zugänglich und welche Auswirkungen hat die Grundbucheintragung?

Das Grundbuch in Tschechien ist gegen Zahlung einer Verwaltungsgebühr öffentlich zugänglich. Die Urkundensammlung des Katasteramtes ist auch bei Nachweis des Interesses zugänglich.

Die Eintragung der Rechte an Immobilien (Eigentumsübertragung, Verpfändung usw.) hat dingliche Wirkungen und ist notwendig, um das Recht wirksam zu erwerben. Die Eintragung erfolgt frühestens nach Ablauf einer Frist von 20 Tagen. 

Die Erwerber können jedoch auf die Informationen im Grundbuch vertrauen.


3. Wie sichert man die Kaufpreiszahlung beim Verkauf von Immobilien?

Da die Eintragung ins Grundbuch rechtbegründende Wirkung hat und die 20-tägige Frist zu beachten ist, wird der Kaufpreis in der Regel mittels

  • Bankverwahrung;
  • Anwaltsverwahrung;
  • Notarverwahrung
gesichert.


4. Ist in der Tschechischen Republik eine Form für die Immobilienübertragung vorgeschrieben?

Der Kaufvertrag muss zwingend in schriftlicher Form abgeschlossen werden und die Unterschriften für das Kataster sind zu beglaubigen.


Stand der Bearbeitung: April 2016


Diese Rechtsinformation zu Tschechien stellt Ihnen zur Verfügung

Rechtsanwalt Tschechien

Schaffer & Partner Legal, s.r.o.
Vodičkova 710/31
CZ-110 00 Prag 1
Tel. +420 221 506 300
Fax. +420 221 506 301

www.schaffer-partner.cz

Kontakt aufnehmen

Herr Mgr. Aleš Eppinger
eppinger@schaffer-partner.cz

Tschechien Ales Eppinger

Zum Kanzleiprofil