CBBL - CROSS BORDER BUSINESS LAWYERS

Das weltweite Netzwerk deutschsprachiger Anwaltskanzleien

Juristisch sicher im Auslandsgeschäft


Juristische Themen

Bestellung, Kompetenzen, Abberufung in den USA

Die Antworten auf die folgenden Fragen werden Ihnen wesentliche, für die Praxis wichtige Hinweise zur Bestellung, zu den Kompetenzen und zur Abberufung eines Geschäftsführers (Leitungsorgans) einer Gesellschaft in den USA geben. Den Fragenkatalog sowie die Antworten hat Ihnen die sich auf den deutsch-amerikanischen Rechtsverkehr konzentrierende Rechtsanwaltskanzlei Thiedmann & Edler (Chicago, Illinois) erstellt.
Kontakt:
Herr Rechtsanwalt Klaus Thiedmann, thiedmann@thiedmannedler.com, Tel. +1 - 312-831 4440
www.thiedmannedler.com


1. Wer kann Geschäftsführer (Leitungsorgan) einer Gesellschaft in den USA werden?

2. Welche Kompetenzen hat der Geschäftsführer einer Gesellschaft in den USA?


Antworten:


1. Wer kann Geschäftsführer (Leitungsorgan) einer Gesellschaft in den USA werden?

Wie auch in Deutschland unterscheidet das Recht in den USA zwischen Organschaft und Arbeitsverhältnis. Ein Geschäftsführer ist nicht automatisch Arbeitnehmer. Typischerweise erhalten Geschäftsführer einen Arbeitsvertrag, mit dem das Arbeitsverhältnis begründet wird.

Der Geschäftsführer (President) - oder sein Stellvertreter (Vice President) - einer Corporati-on/LLC kann eine natürliche Person sein. Die Person kann ihren Wohnsitz im In- oder Ausland haben. Eine Residenzpflicht besteht nicht. Es ist jedoch zu beachten, dass evtl. Arbeitsvisa zu beantragen sind, auch wenn der Geschäftsführer im Ausland lebt und nur ab und zu und für kurze Zeit in die USA reisen.

Eine gemeinsame Geschäftsführung ist zwar grundsätzlich möglich, aber unüblich. Die gesetzlich vorgesehene Einzelgeschäftsführungsbefugnis kann im Innenverhältnis eingeschränkt werden. Eine Eintragung der Beschränkung beim Office of the Secretary of State ist nicht möglich. Ein Handelsregister wie man es in Deutschland kennt, gibt es in den USA nicht.


2. Welche Kompetenzen hat der Geschäftsführer einer Gesellschaft in den USA?

Es ist möglich, eine Liste genehmigungspflichtiger Geschäfte in der Satzung vorzusehen. Empfehlenswerter ist es allerdings, diese entweder im Arbeitsvertrag des Geschäftsführers oder einen Beschluss des Board of Directors aufzunehmen. Dadurch wird vermieden, dass bei einer Änderung der Liste der genehmigungspflichtigen Geschäfte auch die Satzung geändert werden muss.

Überschreitet der Geschäftsführer seine Geschäftsführungsbefugnis im Außenverhältnis, so ist die Gesellschaft an seine Handlungen gebunden, es sei denn, dass der Vertragspartner positive Kenntnis vom Bestehen der Geschäftsführungsbeschränkung hatte.


Stand: 1. August 2011


Diese Rechtsinformation zu USA Chicago stellt Ihnen zur Verfügung

Thiedmann & Edler
525 West Monroe Street
Suite 2360
Chicago, Illinois 60661
Tel. +1 - 312-831 4440
Fax. +1 - 312-831 4447

www.thiedmannedler.com

Kontakt aufnehmen

Herr Rechtsanwalt Klaus U. Thiedmann
thiedmann@thiedmannedler.com

USA Klaus Thiedmann

Zum Kanzleiprofil