CBBL-Partnerkanzlei Rechtsanwälte Monereo Meyer Abogados feiern ihr 30-jähriges Kanzleijubiläum mit einer neuen Corporate Identity

Madrid, 27.11.2019 – Monereo Meyer Abogados, eine internationale und Full-Service-Kanzlei aus Spanien, präsentiert ihr neues Erscheinungsbild.

Die 1989 von Andrés Monereo und Stefan Meyer gegründete und heute von Sonia Gumpert als Managing Partnerin geführte Kanzlei will durch dieses neue Bild Nähe und Einfühlungsvermögen neben den Attributen Ernsthaftigkeit und Vertrauen, die die Kanzlei seit ihrer Gründung begleiten, vermitteln. Der neue Auftritt spiegelt die Realität von Monereo Meyer Abogados wider, die in den letzten Jahren und Monaten auf die interne und externe Transformation des Unternehmens reagiert. Seit 30 Jahren berät das Team aus vorwiegend spanischen und deutschen Anwälten und Steuerberatern vor allem Unternehmen, Banken und Family Offices aus dem deutschsprachigen Raum in allen Rechts- und Wirtschaftsbelangen in Spanien.  

30 Jahre Rechts- und Wirtschaftsberatung

Monereo Meyer Abogados ist eine internationale Anwaltskanzlei mit einem starken interkulturellen Profil. Ihr Ursprung liegt in der Beratung deutschsprachiger Unternehmen, ein Bereich, in dem die Kanzlei in Spanien führend ist. Vor einem Jahr schloss die Kanzlei eine Allianz mit der US-Kanzlei Harris Bricken, um US-Mandanten zu betreuen, die an Geschäften in Spanien interessiert sind. Monereo Meyer Abogados ist daneben Mitbegründer und Promoter der CBBL Cross Border Business AG, dem ersten und einzigen Netzwerk deutschsprachiger Anwaltskanzleien weltweit, das in 60 Ländern auf 5 Kontinenten vertreten ist.

Neue Corporate Identity: Sind 4 Ms zwei zuviel?

Stefan Meyer, Gründungspartner und Marketingleiter der Kanzlei, kommentiert: "Wir sind stolz auf unsere neue Corporate Identity, die in unserem Logo mit den 4 Ms ihren Ausdruck findet. Tatsächlich hatten die ersten vier Partner vor 30 Jahren den Anfangsbuchstaben "M" gemeinsam, und obwohl dies heute anders ist und wir insgesamt neun Partner zählen, haben wir im Logo die 4 Ms beibehalten. Wir sind jetzt jedoch klarer und kompakter aufgestellt, mit den vier Dimensionen Dynamik, Flexibilität, Nähe und Verständigung."

Das Projekt wurde von Estela Requena, Direktorin für Kommunikation und Marketing bei Monereo Meyer Abogados, geleitet. Die Kanzlei wurde von der Agentur Virgen Extra unterstützt, die in USA und Spanien führende Marken berät und die bei renommierten Festivals wie dem German Design Awards, D&AD und European Design Awards ausgewählt wurde.

Zum Video: https://www.mmmm.es/neue-identitaet/

Logos und Bildmaterial können hier angefragt werden: mm_de@berkeleypr.com 

Über Monereo Meyer Abogados

Monereo Meyer Abogados ist eine 1989 gegründete spanische Anwaltskanzlei, die sich aufgrund ihrer interkulturellen Kompetenz auf die Beratung von ausländischen Banken und Unternehmen mit wirtschaftlicher Tätigkeit in Spanien, insbesondere im deutschsprachigen Raum, spezialisiert hat. Monereo Meyer Abogados verfügt über ein Team von rund 35 Anwälten, von denen die meisten in verschiedenen Jurisdiktionen zugelassen sind, was für Mandanten mit internationaler Tätigkeit, insbesondere Deutsche, Österreicher und Schweizer, von großem Wert ist. Mit Büros in Madrid, Barcelona und Palma de Mallorca ist die Kanzlei Gründungsmitglied der CBBL, Cross Border Business Law AG (www.cbbl-lawyers.de), dem ersten und einzigen weltweiten Netzwerk deutschsprachiger Anwaltskanzleien, das in 60 Ländern auf 5 Kontinenten vertreten ist.

Für weitere Informationen: www.mmmm.es