Bilanzielle Rückstellungen

Spanische Banken müssen ab sofort - auch für grundsätzlich unproblematische Immobilienaktiva - erhebliche Rückstellungen in ihren Bilanzen vornehmen.

Spanische Banken müssen ab sofort - auch für grundsätzlich unproblematische Immobilienaktiva - erhebliche Rückstellungen in ihren Bilanzen vornehmen.

Bereits im Februar des Jahres waren spanische Geschäftsbanken verpflichtet worden, problematischen Immobilienbesitz in erheblicher Höhe bilanziell abzuwerten. Hierzu gehörten vor allem unbebauter Boden bzw. halbfertiggestellte Projekte oder Bauträgermassnahmen.

Die ab sofort geltenden Rückstellungen für unproblematische Immobilienaktiva werden damit gerechtfertigt, dass Immobilien seit dem Platzen der spanischen Immobilienblase 2008 generell an Wert verloren haben. Die genauen Prozentsätze für Rückstellungen werden in den nächsten Tagen und Wochen bekanntgegeben werden. 

Herrn Rechtsanwalt Stefan Meyer
smeyer@mmmm.es
Tel. +34 - 91-319 96 86

Monereo Meyer Marinel-lo Abogados
Alfonso XII, 30-5°
E-28014 Madrid
www.mmmm.es

Weitere Standorte

Madrid

Monereo Meyer Abogados Stefan Meyer, Rechtsanwalt und Abogado

Alfonso XII, 30 28014 Madrid Spanien

Tel. +34 - 91 - 319 96 86 Mobil Fax +34 - 91 - 308 53 68

smeyer@mmmm.es
https://www.mmmm.es/de  Kontakt

Weitere Standorte

Palma de Mallorca

Monereo Meyer Abogados Carlos Anglada Bartholmai, Abogado

Avinguda de Jaume III, 29 07012 Palma de Mallorca Spanien

Tel. +34 - 97 - 171 70 34 Mobil Fax +34 - 97 - 171 97 35

canglada@mmmm.es
https://www.mmmm.es  Kontakt

Weitere Standorte

Barcelona

Monereo Meyer Abogados Consuelo Álvarez Pastor, Abogada

Av. Diagonal, 463 bis 08036 Barcelona Spanien

Tel. +34 - 93 - 487 58 94 Mobil Fax +34 - 93 - 487 38 44

calvarez@mmmm.es
https://www.mmmm.es/de  Kontakt