Modifikation des ARC- Nummerierungssystems bringt Erleichterungen im Expatalltag

Jeder Ausländer, der sich beruflich oder aus anderen Gründen für längere Zeit in Taiwan aufhält, kann eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen, ein sogenanntes Alien Residency Certificate (ARC), und nach grundsätzlich 5 Jahren Aufenthalt eine Daueraufenthaltsgenehmigung, ein sogenanntes Alien Permanent Residency Certificate (APRC).

Zur Zeit enthält jedes ARC/APRC eine Nummer, die aus zwei Buchstaben und einer achtstelligen Zahl besteht. Taiwanische Staatsbürger haben hingegen eine Personalausweisnummer, die aus einem Buchstaben und einer neunstelligen Zahl besteht.

Ende Oktober 2018 beschloss das taiwanische Innenministerium das Format der ARC/APRCs abzuändern, sodass es dem Ausweisformat der taiwanischen Bürgern entspricht.  Diese Harmonisierung soll insbesondere zur problemlosen Abwicklung von Online-Zahlungen, Buchungen von Tickets, Krankenhausbesuchen und anderer Aktivitäten durch Ausländern führen.

Expats werden dadurch in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens Erleichterungen erfahren.

Weitere Standorte

Taipeh

Eiger Michael Werner, Rechtsanwalt

Bldg. A, 2 F, 25-2 Ren Ai Rd, Sec. 4 10685 Taipeh Taiwan

Tel. +886 - 2 - 277 100 86 Mobil Fax +886 - 2 - 277 101 86

michael.werner@eiger.law
https://www.eiger.law/  Kontakt