Neue internationale Anforderungen für die verifizierte Bruttomasse von Seecontainern

Die internationale Seeschifffahrtsorganisation (IMO) hat wieder Änderungen an einem der wichtigsten internationalen Übereinkommen zur Schiffssicherheit, das so genannte SOLAS-Übereinkommen (”Safety of Life at Sea”) vorgenommen.

Die erste Version wurde nach dem Unglück der Titanic verabschiedet. Am 1. Januar 2016 wurden die Änderungen des Übereinkommens beschlossen. Dementsprechend wird zukünftig die Verifizierung der Bruttomasse von beladenen Containern verlangt, bevor die Container auf Seeschiffe verladen werden dürfen.

Diese Anforderung tritt am 1. Juli 2016 in Kraft und ist international und in Dänemark gültig. Sie wird für den Großteil der beladenen Container gelten, die hiernach aus u.a. Dänemark verschifft werden. Nimmt eine Reederei Container ohne verifizierte Gewichtsangabe in Empfang, kann es zum Festhalten des Schiffes durch die lokalen Behörden sowie damit verbundenen Kosten kommen. 

Außerdem kann es für einen Absender, der Container an Bord eines Schiffes nimmt, die nicht der Anforderung über die Bereitstellung der verifizierten Bruttomasse nachkommt, bedeuten, dass die Warenversicherung des Absenders die Schäden solcher Güter nicht deckt, die während der Seefahrt beschädigt werden oder abhandenkommen.

Ferner sind sowohl für die Reederei als auch für den Absender wirtschaftliche Strafen die Folge, sollten diese Vorschriften nicht eingehalten werden. Aus diesem Grund ist es zu erwarten, dass die Reedereien die Vorschriften genau folgen und solche Container zurückweisen werden, bei denen keine verifizierten Bruttomassen übermittelt wurden, oder bei denen die verifizierten Bruttomassen zu spät übermittelt wurden und diese somit nicht bei der Verladeplanung des Schiffes berücksichtigt werden konnten.

Weitere Standorte

Kolding

Andersen Partners Lissi Andersen Roost, Advokat, ph.d.

Jernbanegade 31 6000 Kolding Dänemark

Tel. +45 - 762 222 37 Mobil Fax +45 - 762 222 23

lar@andersen-partners.dk
https://www.andersen-partners.dk/de  Kontakt