Schiedsgerichtsbarkeit für KMU’s

Neues “Fast-Track"-Verfahren beim Schiedsgericht von Barcelona

Am vergangenen 26. Mai 2014 ist das neue Fast-Track Verfahren des Schiedsgerichts von Barcelona in Kraft getreten welches insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen von großem Interesse sein kann. Selbst wenn die Vorzüge von Schiedsverfahren längst bekannt sind, so waren diese aufgrund ihrer außerordentlich hohen Kosten doch eher ein Luxusartikel für kleinere Unternehmen und wurden vor allem von Großkonzernen genutzt. Das Ziel dieses neuen Verfahrens ist es nun, die Schiedsgerichtsbarkeit auch für KMU’s attraktiv zu gestalten und es zeichnet sich insbesondere durch folgende Charakteristiken aus: 

  • Seine kurze Dauer: 60 Tage (u.U. verlängerbar für weitere 30 Tage);
  • Das Verfahren zur Bestimmung der Schiedsrichter und die Vorbringungen der Parteien werden parallel durchgeführt;
  • Das Verfahren ist grundsätzlich vorgesehen für Streitwerte unter 30.000€
  • Geringere Kosten durch die Anwendung eines Abschlages in Höhe von 30% auf die Kosten;
  • Es verlangt eine besondere Zusammenarbeit und aktive Beteiligung der Parteien.

Weitere Standorte

Madrid

Monereo Meyer Abogados Stefan Meyer
Rechtsanwalt und Abogado

Alfonso XII, 3028014 Madrid Spanien

Tel. +34 - 91 - 319 96 86Mobil Fax +34 - 91 - 308 53 68

  • https://www.mmmm.es/de/
  • Weitere Standorte

    Palma de Mallorca

    Monereo Meyer Abogados Carlos Anglada Bartholmai
    Abogado

    Avinguda de Jaume III, 2907012 Palma de Mallorca Spanien

    Tel. +34 - 97 - 171 70 34Mobil Fax +34 - 97 - 171 97 35

  • https://www.mmmm.es/de/
  • Weitere Standorte

    Barcelona

    Monereo Meyer Abogados Consuelo Álvarez Pastor
    Abogada

    Av. Diagonal, 463 bis08036 Barcelona Spanien

    Tel. +34 - 93 - 487 58 94Mobil Fax +34 - 93 - 487 38 44

  • https://www.mmmm.es/de/