Spanische Banken werden zur Rückzahlung verpflichtet

Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 21. Dezember 2016 betrifft Hypotheken spanischer Banken und somit auch deutsche Fereinhausbesitzer, die über eine spanische Bank finanziert haben.

Es erweitert die Rechtsprechung des spanischen „Tribunal Supremo“ in einem entscheidenden Aspekt: Im Falle variabel vereinbarter Zinsen, sind die aufgrund sogenannter Bodenklausel („clausulas de suelo“, die ein Abfallen der Zinsen unterhalb eines bestimmten Mindestzinssatzes verhindern sollen) zu viel gezahlten Hypothekenzinsen dem Kreditnehmer ab sofort zurückzuerstatten.

Ausführlich zu der Problematik:  http://www.mmmm.es/blog/spanien-immobilienrecht/spanische-mindestzinsklauseln-und-bodenklauseln/ 

Weitere Standorte

Madrid

Monereo Meyer Abogados Stefan Meyer
Rechtsanwalt und Abogado

Alfonso XII, 3028014 Madrid Spanien

Tel. +34 - 91 - 319 96 86Mobil Fax +34 - 91 - 308 53 68

  • https://www.mmmm.es/de
  •  Kontakt

    Weitere Standorte

    Palma de Mallorca

    Monereo Meyer Abogados Carlos Anglada Bartholmai
    Abogado

    Avinguda de Jaume III, 2907012 Palma de Mallorca Spanien

    Tel. +34 - 97 - 171 70 34Mobil Fax +34 - 97 - 171 97 35

  • https://www.mmmm.es/de
  •  Kontakt

    Weitere Standorte

    Barcelona

    Monereo Meyer Abogados Consuelo Álvarez Pastor
    Abogada

    Av. Diagonal, 463 bis08036 Barcelona Spanien

    Tel. +34 - 93 - 487 58 94Mobil Fax +34 - 93 - 487 38 44

  • https://www.mmmm.es/de
  •  Kontakt