Verlängerung der Sonderegel zur Vermeidung der Auflösung von bilanziell überschuldeten Kapitalgesellschaften

Nach Artikel 363 Absatz 1 e) des spanischen Kapitalgesellschaftsgesetzes („LSC“) muss eine Gesellschaft, deren Nettovermögen (entspricht grds. dem bilanziellen Eigenkapital) unter die Hälfte des Stammkapitals fällt, aufgelöst werden. Die Verwalter sind gemäß Artikel 367 Absatz 1 LSC verpflichtet, innerhalb einer Frist von zwei Monaten eine Hauptversammlung einzuberufen, damit diese die Auflösung oder die Beseitigung des bilanziellen Ungleichgewichtet beschließt. Trifft die Hauptversammlung keinen dieser Beschlüsse, müssen die Verwalter in einer weiteren Frist von zwei Monaten die gerichtliche Auflösung beantragen. Bei Verletzung einer dieser Pflichten haften die Verwalter persönlich und verschuldensunabhängig für alle Verbindlichkeiten der Gesellschaft ab dem Bestehen des Auflösungsgrundes.

Durch die einzige Zusatzbestimmung des Königlichen Gesetzesdekrets 10/2008 vom 12. Dezember 2008 wurde insofern eine Erleichterung für die Unternehmen geschaffen, als bestimmte Sonderabschreibungen aufgrund von Wertverlusten des Anlage- und Immobilienvermögens sowie von Vorräten bei der Berechnung des Nettovermögens nicht zu berücksichtigen sind, weil sie insofern nicht als Verluste gelten. Dies zeitliche Wirkung dieser Sonderregel wurde nun durch das Königliche Gesetzesdekrets 4/2014 vom 8. März 2014 erneut verlängert und gilt auch für das Geschäftsjahr 2014.

Bei der Erstellung der Jahresabschlüsse ist dieser Umstand allerdings mit größer Sorgfalt zu behandeln und kenntlich zu machen und es sollte in jedem Fall auch geprüft werden, ob die Verluste tatsächlich die Tatbestandsvoraussetzungen der einzige Zusatzbestimmung des Königlichen Gesetzesdekrets 10/2008 erfüllen.

Weitere Standorte

Madrid

Monereo Meyer Abogados Stefan Meyer, Rechtsanwalt und Abogado

Alfonso XII, 30 28014 Madrid Spanien

Tel. +34 - 91 - 319 96 86 Fax +34 - 91 - 308 53 68

smeyer@mmmm.es
www.mmmm.es/de/  Kontakt

Weitere Standorte

Palma de Mallorca

Monereo Meyer Abogados Carlos Anglada Anglada Bartholmai, Abogado

Avinguda de Jaume III, 29 07012 Palma de Mallorca Spanien

Tel. +34 - 97 - 171 70 34 Fax +34 - 97 - 171 97 35

canglada@mmmm.es
www.mmmm.es  Kontakt

Weitere Standorte

Barcelona

Monereo Meyer Abogados Gustavo Adell, Abogado

Av. Diagonal, 463 bis 08036 Barcelona Spanien

Tel. +34 - 93 - 487 58 94 Fax +34 - 93 - 487 38 44

gadell@mmmm.es
www.mmmm.es  Kontakt