Wettbewerbsverbote

Seit 1872 gelten Wettbewerbsverbote in Kalifornien als unwirksam und nicht durchsetzbar, es sei denn sie stehen im Zusammenhang mit dem Verkauf eines Geschäfts.

In Arbeitsverhältnissen gilt es als akzeptabel, dass ein Vertrag mit dem Arbeitnehmer geschlossen wird, nachdem eine Gehaltsfortzahlung für einen bestimmten Zeitraum erfolgt, solange der Mitarbeiter keinen Wettbewerb betreibt. Andernfalls erlischt die Verpflichtung des Arbeitgebers zur weiterer Zahlung der Abfindung. Kein Gericht in Kalifornien hat diese Art von Abfindungszahlung gegen Unterlassung von Wettbewerbshandlungen für unwirksam erklärt.

Eine andere Möglichkeit ist es, dass von einem Bonus Plan ein bestimmter Prozentsatz zurückgehalten wird, welche erst nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses ausgezahlt wird, und zwar unter der Bedingung dass kein Wettbewerb betrieben wird.

Weitere Standorte

Chicago

Reinhart Boerner Van Deuren Klaus U. Thiedmann
Rechtsanwalt

233 South Wacker Drive, Suite 9400 60616 Chicago USA

Tel. +1 - 414 - 298 8744Mobil Fax

  • https://www.reinhartlaw.com