Zeitlich begrenztes Parken für LKW auf Rastplätzen in Dänemark entlang des dänischen Autobahnnetzes

Neue Regeln für das zeitlich begrenzte Parken auf den staatlichen Rastplätzen in Dänemark entlang des dänischen Autobahnnetzes ist in Kraft getreten.

von Frau Lissi Andersen Roost, Advokat, ph.d., lar@andersen-partners.dk

Die Regeln besagen, dass LKW in Zukunft maximal 25 Stunden auf den Rastplätzen parken dürfen.

Die Regeln beabsichtigen, die Verkehrssicherheit an den Zu-und Abfahrtsrampen der Rastplätze zu erhöhen, wo viele LKW bisher illegal parken. Die Bußgelder für illegales Parken erhöhen sich von DKK 510,00 auf DKK 2.000,00. Illegales Parken auf den Rampen wird DKK 3.000,00 kosten, statt bisher DKK 1.000,00. 

Weitere Standorte

Kolding

Andersen Partners Lissi Andersen Roost
Advokat, ph.d.

Buen 11, 6. sal6000 Kolding Dänemark

Tel. +45 - 762 222 37Mobil Fax +45 - 762 222 23

  • https://www.andersen-partners.dk/de