Arbitration Open 2021 in Spanien am 6. und 7. Oktober in Madrid

CBBL-Partnerkanzlei Monereo Meyer Abogados, Madrid, ist einer der diesjährigen Sponsoren.

Experten aus der ganzen Welt werden bei der VII. Ausgabe der Arbitration Open am 6. und 7. Oktober in Madrid über Nachhaltigkeit und Umwelt diskutieren.

Organisiert wird der Kongress der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit in Spanien von der Europäischen Vereinigung für Schiedsgerichtsbarkeit (Asociación Europea de Arbitraje). Unter den diesjährigen Sponsoren – 34 europäische und amerikanischen Unternehmen – ist auch Monereo Meyer Abogados, CBBL-Partner in Spanien. Seitens Monereo Meyer Abogados nehmen die beiden leitenden Partner der Kanzlei für Schiedsgerichtsbarkeit, Sonia Gumpert und César García de Quevedo, teil, die auch CBBL-Partneranwälte der Practice Group Arbitration sind.

Die Zukunft der Schiedsgerichtsbarkeit als rechtliches Werkzeug zur Lösung von Konflikten zwischen Unternehmen und Staaten auf der ganzen Welt wird immer stärker durch den Faktor „Umwelt“ geprägt. Eine Entwicklung, die sich aufgrund der Pandemie noch beschleunigt hat. Mehr als die Hälfte aller Rechtsabteilungen der großen internationalen Konzerne halten die Aspekte Nachhaltigkeit und Umwelt für entscheidend bei der Entwicklung ihrer Allianzen und Strategien, so die Arbitration Open, das erste iberoamerikanische Forum für
Schiedsgerichtsbarkeit.

Mehr als 200 Teilnehmer werden persönlich zur diesjährigen Arbitration Open reisen, letztes Jahr pandemiebedingt ausschließlich im digitalen Format stattfand.

Der Beitrag der Schiedsgerichtsbarkeit im Bereich Menschenrechte, Erneuerbare Energien und die Anpassung der Industrie an die Öko-Vorgaben der kommenden Jahre, all diese Themen werden in den unterschiedlichen Arbeitsgruppen diskutiert werden. Auf der Kongressagenda steht ebenfalls eine Analyse aktueller Rechtfragen, wie den jüngsten Urteilen des spanischen Verfassungsgerichts zur Schiedsgerichtsbarkeit oder neuen internationalen Regelungen.

Die Arbitration Open findet in diesem Jahr an zwei Tagen statt. Das bietet Raum für zusätzliche Vorträge und eine breitere Palette an Themen: mehr als 50 geladene Referenten, mehr als 200 Teilnehmer in Madrid und mehr als 1.500 Online-Teilnehmer. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Anstieg um 50%.


Sie haben weitere Fragen zu dieser Veranstaltung bzw. wünschen Beratung zur Schiedsgerichtsbarkeit in Spanien? Sprechen Sie uns an!

Unsere deutschsprachige CBBL-Anwätin in Madrid, Frau Sonja Gumpert, steht Ihnen gerne zur Verfügung: gumpert@cbbl-lawyers.de, Tel. +34 - 91 - 319 96 86
 

Weitere Standorte

Madrid

Monereo Meyer Abogados Stefan Meyer
Rechtsanwalt und Abogado

Alfonso XII, 3028014 Madrid Spanien

Tel. +34 - 91 - 319 96 86Mobil Fax +34 - 91 - 308 53 68

  • https://www.mmmm.es/de/
  • Weitere Standorte

    Palma de Mallorca

    Monereo Meyer Abogados Carlos Anglada Bartholmai
    Abogado

    Avinguda de Jaume III, 2907012 Palma de Mallorca Spanien

    Tel. +34 - 97 - 171 70 34Mobil Fax +34 - 97 - 171 97 35

  • https://www.mmmm.es/de/
  • Weitere Standorte

    Barcelona

    Monereo Meyer Abogados Consuelo Álvarez Pastor
    Abogada

    Av. Diagonal, 463 bis08036 Barcelona Spanien

    Tel. +34 - 93 - 487 58 94Mobil Fax +34 - 93 - 487 38 44

  • https://www.mmmm.es/de/