Unsere Rechtsanwaltskanzlei in Ungarn

Rainer Tom

Rechtsanwalt/Partner
bnt attorneys in CEE, Budapest

Telefon: +36 - 141 334 00
E-Mail: rainer.tom@bnt.hu

 Kontakt

Beratungsfelder:
Unternehmensrecht, Steuerrecht, Handels- und Vertriebsrecht, Mergers and Acquisitions, Franchising, Gewerblicher Rechtschutz, Arbeits- und Einwanderungsrecht, Bau- und Immobilienrecht (Leasing und Ankauf von Immobilien), Bank- und Finanzrecht, Insolvenzrecht, Erbrecht und Unternehmensnachfolge und Zivilprozessrecht

Besondere Spezialisierungen:
Wir beraten vor Ort und aus der Perspektive als Unternehmer, wir stehen für Präzision – in der Analyse, in der Kommunikation und durch eindeutige Handlungsempfehlungen.

Was uns auszeichnet:
bnt denkt und handelt close, straight, forward: wir sind nah am Markt, beraten unsere Mandanten aus Sicht eines Unternehmers und bringen sie zielgerichtet voran.

Wir beraten von Mensch zu Mensch
Unsere Kollegen hören zu, verstehen und setzen unternehmerische Ziele rechtssicher um.

Wir sprechen Ihre Sprache
Alle Anwälte unserer Kanzlei sind mehrsprachig und kennen das Recht, das geschäftliche Umfeld, Kultur und Mentalität in Ungarn und in Deutschland. Verhandelt wird in der Sprache, die alle verstehen, Dokumente entstehen zweisprachig – so verstehen wir auch den Text zwischen den Zeilen.

Aktuelle Rechtsnews Ungarn

Ungarn

Neuigkeiten im grenzüberschreitenden Insolvenzverfahren

Erleichterung der Geltendmachung von Gläubigeransprüchen, effizienteres Verfahren.

Ungarn

Sind Sie auf die neue EU-Datenschutzverordnung vorbereitet?

Ab Mai 2018 gelten neue Spielregeln im Datenschutzrecht

Ungarn

Änderung der die Energieeffizienz betreffenden Aufgaben von Unternehmen

Registrationspflicht, Friständerung für die Durchführung des Energieaudits, Einführung des Fachreferenten für...

Ungarn

Strengere Vorschriften für Arbeitssicherheit

Die Wahl eines Vertreters für Arbeitssicherheit ist obligatorisch, wenn die Anzahl der Arbeitnehmer 20 erreicht.

Ungarn

Neue Zivilprozessordnung

Die neue Zivilprozessordnung soll zeitgemäß und effektiv werden sowie den schnellen Abschluss von streitigen Verfahren...

Ungarn

Obligatorisches Energieaudit für große Unternehmen

Die europäische Energieeffizienzrichtlinie wurde ins ungarische Recht umgesetzt

Ungarn

KMUs und Fusionskontrolle im Fokus der Änderung des Wettbewerbsgesetzes

Ziel der Änderung von 2015 ist die Entwicklung des bewussten Verhaltens im Wettbewerbsrecht und die Schaffung...

Ungarn

Registierungspflicht für Gütertransporte ab dem 1. Januar 2015

Ein unorthodoxer Versuch zur Bekämpfung des Umsatzsteuerbetruges

Ungarn

Obligatorische Anstellung von Feuerschutzexperten

Die neue ungarische Brandschutzordnung und die anknüpfende Verordnung des Innenministeriums bringen für die...

Ungarn

Am 1. Januar 2015 startete EKAER

Der ungarische Gesetzgeber hat eine neue Anmeldungspflicht eingeführt um den MwSt.-Betrug einzuschränken.

Ungarn

Internationale Klagemöglichkeiten der ungarischen Banken im Zusammenhang mit den Devisendarlehen

Vor der Finanzkrise 2008 haben sich die Banken bei der Gewährung von Darlehen in Ungarn nicht zurückgehalten.

Ungarn

Richtungsweisende Entscheidung der Datenschutzbehörde für Datenverwalter

Die geprüfte Gesellschaft hat durch Registrierung in Spielen persönliche Daten zum Zweck der Zusendung von...

Ungarn

Marktfreundliche Veränderung der Regelungen des Handels mit Agrarerzeugnissen

Die Regeln des Handels mit Agrarerzeugnissen wurden im März laufenden Jahres zugunsten der Händler verändert.

Ungarn

Unternehmensfreundliche Veränderungen in den ungarischen Steuergesetzen

Kleinere, aber pragmatische Veränderungen, die Vorreiter einer lang erwarteten konsolidierten Gesetzgebung sein können....

Ungarn

Strengere Managerhaftung im neuen ungarischen Bürgerlichen Gesetzbuch

Um Gläubigerinteressen zu stärken, wird die Managerhaftung im neuen Bürgerlichen Gesetzbuch verschärft

Ungarn

M&A – Fälle von unproblematischen Fusionen erweitert

Reform des Anmeldeformulars für Fusionen, der Mitteilung über ein vereinfachtes Verfahren und der Leitlinien für das...

Ungarn

Regionalwährung gesetzlich geregelt

Gravierende zusätzliche Hürden für Betreiber

Ungarn

Neue, äußerst attraktive Finanzmarktinstrumente für KMUs

Mit dem Gemeinsamen Markt vereinbare oder unzulässige Beihilfe?

Ungarn

Neues Zivilgesetzbuch – Revision der bestehenden Verträge dringend angeraten

Nach über 15 Jahren Vorbereitungszeit hat Ungarn sein neues Zivilgesetzbuch. Es tritt am 15. März 2014 in Kraft.

Ungarn

Neue Form der Krisensteuer für die Energiebranche?

Regierung erhöht die „Robin Hood-Steuer“ von 8% auf 31% und bittet auch die öffentlichen Versorgungsunternehmen zur...

Ungarn

Negatives Eigenkapital – “Worst case scenario” abgemildert

Kursverluste sind vorübergebend nicht Teil des negativen Eigenkapitals. Ein entsprechender Handlungsbedarf wird somit...

Ungarn

Drastische Änderungen bei der Lebensmittelkennzeichnung zu Gunsten von Produkten ungarischer Herkunft

Ab Herbst 2012 können die in Ungarn in Verkehr gebrachte Lebensmittel nur dann mit ihrer ungarischer Herkunft...

Ungarn

Unternehmen können aufatmen - Liberalisierung des Arbeitsrechts

Am 1. Juli 2012 trat das neue Arbeitsgesetzbuch in Kraft. Bereits heute ist erkennbar, dass mit dieser Novelle eine...

Ungarn

Neues Vergabegesetz

Individuelle Verfahrensvorschriften für Ausschreibungen unterhalb der EU-Schwellenwerte möglich