CBBL - CROSS BORDER BUSINESS LAWYERS

Das weltweite Netzwerk deutschsprachiger Anwaltskanzleien

Juristisch sicher im Auslandsgeschäft

Niederlande: Einführung eines UBO-Registers

[veröffentlicht am 01.12.2016]

Ein öffentliches Register für wirtschaftlich Berechtigte

Mit der Umsetzung der 4. Geldwäscherichtlinie (Richtlinie EU/2015/849 zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung) soll in den Niederlanden ein öffentliches Register für wirtschaftlich Berechtigte eingeführt werden. Dieses öffentliche Register wird Angaben über die wirtschaftlich Berechtigten von Unternehmen und Organisationen, sogenannte "ultimate benificial owner", enthalten und soll vor Missbrauch von Gesellschaften, Geldwäsche und der Finanzierung von Terrorismus schützen. Diese mit dem UBO-Register bezweckte Transparenz kann aber auch zu Konflikten mit dem Schutz von personenbezogenen Daten führen, denn für u.a. Großaktionären oder Eigentümer gibt es bis jetzt keine Verpflichtung, ihre Namen und andere Angaben zu veröffentlichen.

Die zuständigen niederländischen Ministerien haben inzwischen bekanntgegeben, wie das UBO-Register in den Niederlanden aussehen soll. Dabei haben sich die Niederlande, ohne dass die Richtlinie dazu eine Verpflichtung enthält, dafür entschieden, die Informationen, die im UBO-Register aufzunehmen sind, grundsätzlich für jedermann öffentlich zugänglich zu machen. Bis spätestens Juni 2017 soll das UBO-Register eingeführt sein. 

Zum vollständigen Bericht "Einführung des UBO-Registers: Ein öffentliches Register für wirtschaftlich Berechtigte"   


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Frau Rechtsanwältin Hildegard Weidinger,  hildegard.weidinger@boekel.com
Tel. +31 20 795 3312

Boekel De Nerée N.V.
Gustav Mahlerplein 2
Postfach 75510
1070 AM Amsterdam
Niederlande

www.boekel.com





Anschrift

CBBL
Cross Border Business Law AG
Schützenstraße 7
D-76530 Baden-Baden

Tel.: +49 (0)700 - 72 46 26 98
Fax: +49 (0)700 - 72 25 29 24
mail@cbbl-lawyers.de


Kontakt


Frau Dorothée Stumpf,
Syndikusanwältin und Leiterin unserer Geschäftsstelle,
steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung:

stumpf@cbbl-lawyers.de