CBBL - CROSS BORDER BUSINESS LAWYERS

Das weltweite Netzwerk deutschsprachiger Anwaltskanzleien

Juristisch sicher im Auslandsgeschäft

Ukraine: Ratifizierung des Freihandelsabkommens mit Kanada

[veröffentlicht am 10.08.2017]

Am 14. März 2017 hat die Werchowna Rada das Abkommen über die Freihandelszone zwischen der Ukraine und Kanada ratifiziert.

Dieses Dokument regelt die rechtlichen Grundlagen des Freihandels zwischen der Ukraine und Kanada, was den ukrainischen Unternehmern es ermöglichen wird, von den
Vorteilen eines zollfreien Zugangs zu einem neuen Markt zu profitieren.

Laut Abkommen hat Kanada sich verpflichtet, Zölle auf 98 Prozent von ukrainischen Einfuhren aufzuheben. Die Ukraine lässt im Gegenzug Zölle auf 86 Prozent von Importen
aus Kanada fallen. Noch 12 Prozent des ukrainischen Marktes wird Kanada schrittweise innerhalb von einer siebenjährigen Übergangsperiode erschließen. Demnach werden
Einfuhrzölle auf landwirtschaftliche Produkte (mit Ausnahme von 108 Tariflinien, Zugang zu denen im Rahmen von Quoten eröffnet wir d) sowie auf alle industriellen Güter
(ausgenommen Personenkraftwagen, für welche eine siebenjährige Übergangsperiode der Aufhebung der Einfuhrzölle vorgesehen ist) abgeschafft.


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Herrn Rechtsanwalt Igor Dykunskyy, LL.M. (Universität Augsburg),  igor.dykunskyy@dlf.ua
Tel. +380 44 384 24 54

DLF Rechtsanwälte
Torus Business Centre
Hlybochytska Straße 17d
UA-04050 Kiew

www.dlf.ua   

Anschrift

CBBL
Cross Border Business Law AG
Schützenstraße 7
D-76530 Baden-Baden

Tel.: +49 (0)700 - 72 46 26 98
Fax: +49 (0)700 - 72 25 29 24
mail@cbbl-lawyers.de


Kontakt


Frau Dorothée Stumpf,
Syndikusanwältin und Leiterin unserer Geschäftsstelle,
steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung:

stumpf@cbbl-lawyers.de