Unsere Rechtsanwaltskanzlei in der tschechischen Republik

Šárka Gregorová

Advokatátka/Partner
Schaffer & Partner, Prag

Telefon: +420 - 2 - 215 063 00
E-Mail: gregorova@schaffer-partner.cz

 Kontakt

Gründung: 1987

Rechtsanwälte gesamt: 5, davon deutschsprachig: 5

Standorte: Nürnberg, Prag, Bratislava

Mandantenstruktur - Ansprechpartner: Mittelständische Unternehmen: Geschäftsführung und Führungsebene; Großunternehmen: Rechtsabteilung, Personalabteilung, Finanzabteilung.

Branchen: Wir betreuen Unternehmen aus verschiedenen Bereichen (Produzenten, E-Commerce, Distributoren usw.) sowie Rechtsangelegenheiten von Privatpersonen mit Ausnahme von Familien- und Strafrecht.

Besondere Spezialisierungen: Handelsvertragsrecht, Gesellschaftsrecht (von der Gründung bis zu Liquidation, einschl. Umwandlungen, ggf. auch grenzüberschreitend), M&A/Due Diligence, Arbeitsrecht, Arbeitnehmerentsendung, Steuerrecht, insolvenzbezogene Beratung, Internationales Recht, IP/IT-Recht, Vertretung vor Behörden, Vertretung in gerichtlichen Verfahren, einschließlich von Klagen gegen die Finanzverwaltung in steuerrechtlichen Angelegenheiten, Immobilientransaktionen, Datenschutz (GDPR).

Weitere Leistungen: Energierecht, Versicherungsrecht, Recht im Non-Profit-Sektor, Gesundheitsrecht.

Repräsentative Tätigkeiten: Unseren langjährigen Mandanten haben wir bei der Durchführung der ersten grenzüberschreitenden Umwandlung nach Deutschland rechtlich sowie steuerrechtlich betreut.

Was uns auszeichnet:

Wir halten Wort - Dies gilt nicht nur für unsere Absprachen bezüglich des Inhalts eines Standpunkts beziehungsweise der fristgerechten Erledigung unserer Arbeit, sondern wir erfüllen auch unausgesprochene Erwartungen der Klienten.

Wir überhäufen die Klienten nicht mit Paragrafen - Wir verstehen, dass der Großteil unserer Klienten keine Experten für Steuern oder Rechtsvorschriften sind. Unsere Antworten sind klar und auch für rechtliche Laien verständlich, ohne dass dadurch die fachliche Qualität leiden würde.

Wir geben verständliche Antworten - In unserer Kommunikation mit den Klienten verstecken wir uns nicht hinter langen Gesetzeszitaten, sondern geben eine klare und verständliche Antwort auf die gestellten Fragen, beziehungsweise eine klare Empfehlung.

Wir überlegen mit Ihnen
- Wir achten auf breitere Zusammenhänge. Ein konkretes Problem klären wir stets mit Blick auf den gesamten Bedarf des Klienten, unsere Empfehlungen haben den Gesamtkontext der Unternehmenstätigkeit unserer Klienten im Blick.

Wir suchen keine Probleme, sondern Lösungen!
- Wenn unsere Klienten von uns hören, dass etwas nicht geht (sei es aus steuerlicher, rechtlicher oder buchhalterischer Sicht), liefern wir automatisch einen Vorschlag, wie das Problem zu lösen ist. Unsere Antwort endet nicht mit der Feststellung, dass „etwas" ein Problem darstellt, sondern wir schlagen immer eine konstruktive Lösung vor.

Komplexe Dienstleistungen „ALL IN ONE"
- Jeder Vertrag, den ein Unternehmer abschließt, hat nicht nur rechtliche, sondern auch steuerliche Auswirkungen und auch einen Einfluss auf die im Jahresabschluss enthaltenen Angaben. Unsere Kanzlei berücksichtigt all diese Aspekte und die Vertragsdokumente, die wir für unsere Klienten vorbereiten, beinhalten eine komplexe Sicht von mehreren Seiten.

Unser Netzwerk: Schaffer & Partner ist ein international tätiger Zusammenschluss von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten. Gegenwärtig sind in unserem internationalen Team über 100 Fachleute tätig.

  • ab dem 1. Januar 2014 das Mindest-Stammkapital für die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung tschechischen Rechts von früheren 200.000 CZK auf 1 CZK reduziert wurde?
  • die Tschechische Republik das dritte europäische Land ist, in dem man Treuhandfonds gründen kann?
  • man für einen Auszug aus dem tschechischen Handelsregister keine Gebühren bezahlen muss?
  • die tschechische GmbH keinen Reservefond erstellen muss?
  • die Aktionäre einer Aktiengesellschaft oder GmbH nach tschechischem Recht „per rollam“ (= per Umlauf außerhalb der Hauptversammlung) wählen können und damit die Notwendigkeit der Erstellung einer notariellen Urkunde vermieden wird?
  • die Vorschriften über alle tschechischen Handelsgesellschaften in nur einem neuen Gesetz zusammengefasst sind?
  • für den Kauf eines Grundstückes in Tschechien kein Notar notwendig ist?
  • bei der tschechischen GmbH verschiedene Arten von Anteilen existieren? (z.B. ein höherer Gewinnanteil, aber ohne Stimmrechte)
  • der Gesellschafsvertrag bestimmen kann, dass ein Gesellschafter mehrere Anteile besitzen kann?
  • nach tschechischem Recht ein Gebäude aufgrund des Prinzips „superficies solo cedit“ ein Teil eines Grundstücks ist?
  • als eine Neuheit im tschechischen Handelsrecht der Geschäftsführer und Prokurist gemeinsam handeln können?
  • bei Insolvenz einer tschechischem Handelskorporation in einigen Fällen ein Mitglied oder ehemaliges Mitglied eines satzungsmäßigen Organs für die Erfüllung seiner Pflichten haftet?
  • ohne Abschluss eines Vertrags über die Ausübung der Organ-Funktion gilt, dass die Ausübung der Funktion unentgeltlich erfolgt?

Aktuelle Rechtsnews Tschechische Republik

Tschechische Republik

Möglichkeit der Herabsetzung einer einseitig aufgerechneten unangemessenen Vertragsstrafe durch das tschechische Gericht

Das Oberste Gericht der Tschechischen Republik hat sich in einer seiner kürzlich getroffenen Entscheidungen (Az. 31 Cdo...

Tschechische Republik

Unternehmen, die ihren Jahresabschluss im Handelsregister nicht veröffentlichen, droht Firmenauflösung

Unternehmen in der Tschechischen Republik sind gesetzlich verpflichtet, ihre Jahresabschlüsse in der Urkundensammlung...

Tschechische Republik

Direktmarketing und GDPR (DSGVO)

Ist Ihr Unternehmen vorbereitet?

Tschechische Republik

Ab Januar tritt in der Tschechischen Republik das neue Gesetz über Zahlungsverkehr in Kraft

Die Pflicht der Tschechischen Republik, die Richtlinie des Europäischen Parlaments und Rats 2015/2366 vom 25. November...

Tschechische Republik

Sind Sie dabei, eine Streitigkeit aus einem Anteilsübertragungsvertrag in Tschechien zu lösen?

Neue Aufsichtsmöglichkeiten in der Tschechischen Republik

Tschechische Republik

Unbegründete Kontrolle der Arbeitnehmer

Neue Aufsichtsmöglichkeiten in der Tschechischen Republik

Tschechische Republik

Publizitätspflicht

Personengesellschaften sowie Kapitalgesellschaften müssen im Zusammenhang mit dem Jahresabschluss für 2016 den...

Tschechische Republik

Neue Möglichkeiten der Umsatzsteuerbefreiung bei Betriebskindergärten

Am 01.07.2017 tritt bei bestimmten Organisationen die Umsatzsteuerbefreiung für Kindergruppen und Einrichtungen, die...

Tschechische Republik

Strengere Regelung der Beschäftigung von Agenturmitarbeitern

Dem Präsidenten liegt ein Gesetzesentwurf zur Unterschrift vor, mit dem das tschechische Beschäftigungsgesetz sowie...

Tschechische Republik

Beeinflussung durch Alkohol am Arbeitsplatz

Das Oberste Gericht setzte sich für einen Arbeitnehmer ein, bei dem nach Ankunft beim Arbeitsplatz bei einem...

Tschechische Republik

Umregistrierung der Fahrzeuge – vereinfacht!

Am 1. Juni 2017 tritt die Gesetzesnovelle über die Nutzungsbedingungen für Fahrzeuge im Straßenverkehr in Kraft, die...

Tschechische Republik

Das ändert sich im Gesetz über den Aufenthalt von Ausländern

Durch das tschechische Abgeordnetenhaus wird zurzeit die Novellierung des Gesetzes über den Aufenthalt von Ausländern...

Tschechische Republik

Arbeitsrecht

Kündigung des Arbeitsverhältnisses wegen Abberufung des leitenden Arbeitnehmers gemäß § 73a Abs. 2 Arbeitsgesetzbuch

Tschechische Republik

Wichtigste Änderungen durch die kleine Novelle des Bürgerlichen Gesetzbuches

Am 26.10.2016 hat die Abgeordnetenkammer des Parlaments der Tschechischen Republik in dritter Lesung die Novelle des...

Tschechische Republik

Offenlegung des Jahresabschlusses

Die letzte Aufgabe für Firmen bezüglich des Jahresabschlusses 2015 ist die Offenlegung ihres Jahresabschlusses in der...

Tschechische Republik

Vorsicht Verrechnungspreise

Die Prüfung von Verrechnungspreisen zwischen verbundenen Unternehmen stand 2015 verstärkt im Fokus der Finanzverwaltung.

Tschechische Republik

Novelle des USt-Gesetzes

ab 1. Mai 2016

Tschechische Republik

Elektronische Umsatzerlöserfassung

Am 10. Februar 2016 verabschiedete die Regierung wohl das meist kontroverse Gesetz letzter Zeit: Elektronische...

Tschechische Republik

Elektronische Briefkästen

Datengröße elektronischer Briefkästen wird erweitert

Tschechische Republik

Elektronische Umsatzerfassung

Tschechische Republik

Mindestlohn ab dem 1.1.2016

Zum 1. Januar 2016 erhöht sich sowohl der Basissatz des Mindestlohns, als auch der Mindestlohn für Arbeitnehmer mit...

Tschechische Republik

Steuerbetrüge in Höhe von nahezu 4,5 Mrd. Kronen von dem Spezialisierten Finanzamt entdeckt

Die Steuerinspektionen bei zwei Gesellschaften haben zur zusätzlichen Steuerfestsetzung in Höhe von fast 4,5 Mrd. Kronen...

Tschechische Republik

Steuerabzüge für Forschung und Entwicklung werden von Experten begutachtet

Für Gesellschaften können Steuerabzüge für Forschung und Entwicklung ein der wichtigen Mitteln für die Reduzierung der...

Tschechische Republik

Mindestlohn wird angehoben

Einer neuen Verordnung der tschechischen Regierung zufolge erhöht sich ab Januar 2016 der Monats- und Stundensatz des...

Tschechische Republik

Die Chancen auf Beitreibung von Forderungen in der Zwangsvollstreckung sinken

Am 1. September 2015 wird die Novelle der Zivilprozess- und Vollstreckungsordnung in Kraft treten, die gleich mehrere...

Tschechische Republik

Gläubiger aufgepasst!

Die Novelle der Zivilprozessordnung und der Zwangsvollstreckungsordnung stärkt den Schutz des Ehegatten des...

Tschechische Republik

Kontrollmeldungen MwSt.

Mit Wirksamkeit ab dem 1.1.2016 entsteht zur Mehrwertsteuer (im Weiteren nur MwSt.) Veranlagten die gesetzliche Pflicht,...

Tschechische Republik

Eintragung ins Handelsregister: jetzt noch einfacher!

Das Parlament der Tschechischen Republik hat ein Gesetz verabschiedet, welches die Eintragung einer Gesellschaft oder...

Tschechische Republik

Erweiterung des Reverse-Charge-Verfahrens ab 1. April 2015

Nach dem Umsatzsteuergesetzt wird heutzutage das Reverse-Charge-Verfahren bei den folgenden inländischen Leistungen...

Tschechische Republik

Nutzen Sie Online-Werbung?

Passen Sie auf die hohen Geldbußen für Rechtsverstöße auf!

Tschechische Republik

Seit 1.1.2015 können sich die Erwerber der Immobilien auf die Informationen des tschechischen Grundbuchamtes verlassen!

Die neue Zivilrechtsreform bringt ein Jahr nach deren Wirksamkeit deutlich mehr Ruhe denjenigen, die sich eine...

Tschechische Republik

Neue Bedingungen für die Kraftfahrzeugsregistrierungen

Eine Novelle des Gesetzes über die Bedingungen vom Straßenverkehr ist am 1. Januar 2015 in Kraft getreten. Unter die...

Tschechische Republik

Vollmachtserteilung dank dem Obersten Gerichtshof wesentlich erleichtert!

Seit dem Inkrafttreten des neuen Zivilgesetzbuch am 1.1.2014 gilt, dass sich die Form der Vollmacht nach dem...

Tschechische Republik

Verkauf von Fahrzeugen mit zurückgedrehten Kilometerstand

Der tschechische Oberste Gerichtshof hat in den letzten Tagen entschieden, wie eine gezielte Zurückdrehung des...

Tschechische Republik

Zugang zur Cloud für polizeiliche Ermittlungen

Das tschechische Gericht hat der Polizei den Zugang zu Daten von Anwälten gegeben, die in der Cloud gespeichert sind

Tschechische Republik

Novelle des Rechtsanwaltstarifs

Tschechische Republik

Gesellschaftsrechtliche Änderungen nach dem 1. 1. 2014

Über das neue Bürgerliche Gesetzbuch und das Gesetz über Handelskörperschaften wurde bereits viel gesagt. Da die Frist,...

Tschechische Republik

Zauber des neuen Bürgerlichen Gesetzbuches

oder „Mein Bau gehört mir nicht mehr?“

Tschechische Republik

Verantwortlichkeit des Gutachters gegenüber dritten Personen im neuen Bürgerlichen Gesetzbuch

Das neue Bürgerliche Gesetzbuch bringt Neuerungen für beinahe alle Bereiche des Privatrechts. Nur wenige sind jedoch so...

Tschechische Republik

Steuerbelege, das Institut der Haftung und weitere vorbereitete Änderungen

?Die Unverfälschtheit des Inhalts der Steuerunterlagen

Tschechische Republik

Vertragsstrafe und Verzugszinsen – ausgewählte Beobachtungen aus der Praxis

Einleitung, oder was man wissen muss, wenn Vertragsstrafe/Verzugszinsen genannt werden.

Tschechische Republik

Steuerbelege ab dem 1.1.2013

Vollständige Änderung der rechtlichen Regelung (§§ 26 bis 35a des Gesetzes Nr. 235/2004 Sb). Überarbeitung der einzelnen...

Tschechische Republik

Differenzbeträge aufgrund der Änderung der Rechnungsmethoden

Radikale Änderung der tschechischen Buchhaltungsregeln seit dem Jahr 2012 durch die Neufassung des § 15a der...

Tschechische Republik

Mehrwertsteuer ab dem 1.1.2013

Kurz vor Ende des Jahres 2012 ist es gelungen, das Gesetzgebungsverfahren bezüglich des „Steuerreformpakets“ zu beenden,...

Tschechische Republik

Novelle des Gewerbegesetzes - eine Sorge weinger für Gewerbetreibende

Am 30. 6. 2012 tritt die Novelle des Gewerbegesetzes in Kraft, die eine teilweise Beseitigung der administrativen...

Tschechische Republik

Medizinische Pflichtuntersuchungen

Am 1. April 2012 ist ein neues Gesetz Nr. 373/2011 Slg. über spezielle medizinische Dienste in Kraft getreten. Der neuen...

Tschechische Republik

Sitz des Unternehmers – Änderungen im Jahr 2012

Mit Wirksamkeit ab dem 1. 1. 2012 regelt das Handelsgesetzbuch Änderungen in der (i) Registrierung des Sitzes oder...

Tschechische Republik

Reisekosten

Im Rahmen der Novelle des Arbeitsgesetzbuchs zum 1. 1. 2012 wurde die Reisekostenabrechnung präzisiert.

Tschechische Republik

Änderung der Mehrwertsteuer

Neuregelung zur Mwst., Körperschafts- und Einkommensteuer sowie Änderungen bei der Grundsteuer

Tschechische Republik

Neuregelung der rechtlichen Stellung von Geschäftsführern

Durch den Gleichlauf mehrerer am 1. 1. 2012 in Kraft getretener Novellen erfährt die rechtliche Stellung der...

Tschechische Republik

Erhöhte Gebühren bei Eintragung ins Liegenschaftregister

Eine Erhöhung der Gebühren bei Eintragung ins Liegenschaftregister wurde genehmigt. Zukünftig beträgt die Gebühr 1000...

Tschechische Republik

Novelle des Mehrwertsteuergesetzes

Die Abgeordneten haben sich im Rahmen der Versammlung ab 1. 11. 2011 mit der Anpassung der Steuersätze der...