Italien

“Rilancio”-Dekret: Zusammenfassung der wichtigsten Maßnahmen im Beschäftigungsbereich

Am 19. Mai 2020 wurde das sog. "Rilancio"-Dekret im Amtsblatt veröffentlicht, mit dem dringende Maßnahmen in den Bereichen Gesundheit, Arbeit und Wirtschaft eingeführt wurden, um die COVID-19 Notlage besser bewältigen zu können.

EU-Recht

EuGH: Die Nichtübernahme von Betriebsmitteln steht einem Betriebsübergang nicht entgegen

In seinem Urteil C-298/18 vom 27.02.2020 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass der Übergang eines Unternehmen auch ohne die Übernahme von Betriebsmitteln, die für die Ausübung der Tätigkeit notwendig sind, erfolgen kann, wenn die Bewahrung seiner...

Italien

Datenverarbeitung durch Arbeitgeber im Zusammenhang mit der Gesundheitsnotlage in Italien

Darf ein Arbeitgeber die Temperatur von Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden messen, bevor er sie in seine Räumlichkeiten einlässt? Darf dieser Arbeitgeber die Identität eines infizierten Arbeiters gegenüber seinen Mitarbeitern offen legen?

Norwegen

Corona-Krise: Einreisebestimmungen in Norwegen

Norwegen wird wieder geöffnet. Nachdem bereits im April zuerst die Kindergärten und eine Woche später die Grundschulen geöffnet worden waren, hat die Regierung Ende letzter Woche weitere Erleichterungen von den Beschränkungen, die während der Corona-Krise erlassen...

Serbien

Arbeit der Gerichte in Serbien normalisiert, Fristen laufen wieder

Durch die Entscheidung des Obersten Justizrates vom 7. Mai 2020 wurde festgelegt, dass beginnend mit dem 11. Mai 2020 die Bedingungen für einen normalen Gerichtsbetrieb wiederhergestellt wurden, da das Nationale Parlament der Republik Serbien am 06. Mai 2020 die...

Taiwan

COVID-19-Update zu HR & Tax in Taiwan

Überall auf der Welt ändert sich die Rechtslandschaft aufgrund von COVID-19 ständig. Unternehmen in Taiwan müssen sich insbesondere zu gewissen Personalrechtsthemen und Steuermaßnahmen informieren. Dieses Update beantwortet verschiedene Fragen, etwa im Zusammenhang mit...

Italien

COVID-19-Notlage in Italien

Der Ausbruch des neuartigen Coronavirus (COVID-19) hat zu einer weltweiten Pandemie geführt. In Italien, wo der Ausbruch von COVID-19 in den letzten Wochen besonders schwerwiegend war, hat die Regierung eine Reihe von Notfallmaßnahmen ergriffen.

Rumänien

Vertragsanpassung in Rumänien wegen der COVID-19-Pandemie?

Die aktuelle weltweite Pandemie hat in Rumänien zur Erklärung des Ausnahmezustandes (rum. situatie de urgenta) und anschließend einer Ausgangssperre (rum. carantina) geführt, was die Erfüllung gewerblicher Verträge besonders erschwert – in den meisten Fällen jedoch...