Unsere Rechtsanwaltskanzlei in Südafrika

Marco Zumpt

Rechtsanwalt
Attorneys Zumpt, Century City Kapstadt

Telefon: +27215550362
E-Mail: info@zumpt.co.za

 Kontakt

Gründung: 2014

Rechtsanwälte gesamt: 4, davon deutschsprachig: 1

Standorte: Kapstadt und Johannesburg (Satelliten-Büro)

Mandantenstruktur - Ansprechpartner: Privatpersonen und mittelständische Unternehmen aus dem In- und Ausland sowie Rechtsabteilungen von Großunternehmen und Kanzleien aus dem Ausland

Branchen: Wir betreuen eine Vielfalt von Unternehmen und Privatpersonen in allen Bereichen des Zivil- und Wirtschaftsrechts

Beratungsfelder: Wir beraten unsere Mandanten umfassend in allen Bereichen des Zivil- und Wirtschaftsrechts, des Immobilienrechts einschließlich des Handels-, Gesellschafts- und grenzüberschreitenden Erbrechts sowie bei Rechtsstreitigkeiten. Daneben erstreckt sich unser Beratungsfeld auch auf steuerrechtliche Fragestellungen.

Schwerpunkte unserer Tätigkeit stellen Unternehmensgründungen und die rechtliche Begleitung von Investitionen aus Europa und Großbritannien in Südafrika dar. Außerdem agieren wir als Treuhänder für verschiedene private und gemeinnützige Stiftungen.

Im Übrigen konsultieren uns regelmäßig ausländische Anwälte bei rechtlichen Fragestellungen mit Bezug zu Südafrika sowie bei der Ausführung und Vollstreckung ausländischer Urteile und Titel in Südafrika.

Besondere Spezialisierungen: Wir verstehen uns als ein partnerschaftlicher Begleiter unserer Mandanten in allen Fragen des Zivil- und Wirtschaftsrechts. Wir wollen unseren Mandanten die Sicherheit bieten, dass ihre Anliegen bei uns umfassend bearbeitet werden und ihnen ihr persönlicher Ansprechpartner jederzeit zuverlässig zur Verfügung steht. Durch unsere individuelle und vertrauensvolle Beratung wollen wir uns von anderen Kanzleien abgrenzen; nicht jede einzelne Frage zu einem Rechtsfall soll in die Zuständigkeit eines anderen Rechtsanwalts fallen. Ungeachtet der Tatsache, dass ein Teil unserer Anwälte in grenzüberschreitenden Rechtsfragen mehr Erfahrung hat als andere, haben wir - als kleine Boutiquekanzlei - auf eine allzu starke Spezialisierung bewusst verzichtet.

Repräsentative Tätigkeiten: Das breite Spektrum unserer Tätigkeiten beinhaltet in Bezug auf Privatpersonen beispielsweise die Beratung bei Grundstücksgeschäften und Divisenbegrenzungen, wobei wir uns dabei auch steuerrechtlicher Fragen annehmen. Wir unterstützen unsere Mandanten durch unsere langjährige juristische Erfahrung beispielsweise auch bei der Verwaltung von Immobilien, bei Beitreibung von Forderungen sowie bei der Nachlassregelung.

Investoren, kleine und mittelständische Unternehmen aus dem Ausland begleiten wir auf ihrem dem Weg nach und von Südafrika und beraten sie im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit in Südafrika. Dies kann die Gestaltung von Lieferverträgen ebenso wie die Abwicklung von Versicherungsansprüchen oder die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen beinhalten.

Repräsentative Mandanten:
• Fast Lane Institute of Knowledge Transfer GmbH (IT Training and Consulting);
• Engen Petroleum Ltd (Öl u. Gas im Einzelhandel);
• Africa China Silk Road Industrial Co-op Centre Pty Ltd (Investmentgesellschaft);
• MMI Group (Versicherungsgesellschaft);
• Schörghuber Unternehmensgruppe (Getränke, Hotel, Bauen & Immobilien);
• WesBank Ltd (Finanzierungsgesellschaft);
• Nordex (Wind – Erneuerbare Energien) ;
• Host Africa (Internet Hosting Provider);
• SAE South Africa Pty Ltd (Bildung in Film u Tontechnik);
• Metropolitan Health Corporate Pty Ltd (Krankenversicherungsgesellschaft);
• Abel & Kollegen (Insolvenzverwalter);
• Never@Home International Youth Hotels Pty Ltd (Hotel und Immobilien);
• Erich Keller AG (Schweizer Möbelhersteller);
• Communicare Ltd (Sozialwohnungsgesellschaft);

Was uns auszeichnet: Unsere Leidenschaft ist es, durch unsere Arbeit die von Ihnen gewünschten Erfolge im angemessenen Kostenverhältnis herbeizuführen. Dabei setzen wir uns in Kenntnis von Sprache und Kultur zielorientiert, zuverlässig und mit wirtschaftlichem Verstand für Ihre Ziele ein.

Der Kanzleigründer Marco Zumpt ist als Enkel deutscher Einwanderer sowohl mit der deutschen Sprache als auch den kulturellen und geschäftlichen Gepflogenheiten in Europa und Südafrika bestens vertraut. Im Übrigen spricht er neben Deutsch auch Englisch und Afrikaans. Damit ist Marco Zumpt als Immobilien-Fachanwalt und diplomierter Steuerrechtler mit 15 Jahren Berufserfahrung dazu prädestiniert, die rechtliche Schnittstelle zwischen Deutschland und Südafrika zu besetzen. Unterstützt wird er durch ein ebenfalls multilinguales Team.

Im Übrigen stellt es für uns eine Selbstverständlichkeit dar, den hohen Qualitätsstandard unserer Dienstleistungen durch ständige Fortbildung, gerade in Zeiten sich ändernder rechtlicher Rahmenbedingungen, sicherzustellen.

Um den bestmöglichen Service für unsere Mandanten zu garantieren, sind wir außerdem Mitglied in diversen Netzwerken. Unser Beratungsangebot wird durch Dienstleistungen zuverlässiger Kooperationspartner im Bereich von Buchprüfungen und Steuerangelegenheiten abgerundet.

  • mit dem neuen Company Act seit Mai 2011 ein modernes und dem internationalen Wirtschaftsverkehr angepasstes Gesellschaftsrecht in Südafrika in Kraft getreten ist?
  • das BBBEE Gesetz eine langfristig angelegte Wirtschaftspolitik mit dem Ziel, schwarze Unternehmer durch die Übertragung von Eigentum, sowie Management- und Kontrollfunktionen aktiv in die private Wirtschaft einzubinden, ist?
  • die Einkommenssteuer für Unternehmen in Südafrika bei 28% liegt, das Gesetz jedoch für kleine Unternehmen die Möglichkeit der „Turnover Tax“ bietet, welche eine deutliche Vereinfachung des Steuersystem bringt?
  • in Südafrika ansäßige Personen Devisenkontrollen beim Transfer von Devisen ins bzw. vom Ausland unterliegen, welche durch die südafrikanische Zentralbank und durch authorisierte Geschäftsbanken und Devisenhändler durchgeführt wird?
  • die Arbeitslosen- und Unfallversicherung, im Gegensatz zu der Kranken- und Rentenversicherung, eine Pflichtversicherung ist?
  • der Kündigungsschutz in Südafrika für alle Arbeitnehmer ab dem Zeitpunkt der Anstellung greift und unabhängig von der Dauer des Arbeitsverhältnisses und der Anzahl der Mitarbeiter im Betrieb ist?
  • bei einem Gewinn durch eine Immobilienveräußerung Kapitalertragssteuer anfallen?
  • nach dem Verkauf einer Immobilie das Geld wieder ins Ausland transferiert werden kann, sofern alle anfallenden Steuern entrichtet sind, und nachgewiesen werden kann, dass das Kapital für den Immobilienkauf ursprünglich schon aus dem Ausland eingeführt wurde?
  • für den Erhalt einer Business Permit ein Investitionskapital von mindestens ZAR 2,5 Millionen notwendig ist und zusätzlich zum Zeitpunkt der Bewerbung für ein Business Permit mindestens 5 Einheimische oder dauerhafte Bewohner im Unternehmen beschäftigt sein müssen?
  • ausländische Investoren die Möglichkeit haben, wichtige Mitarbeiter mittels Work Permit für einen bestimmten Zeitraum zu einer südafrikanischen Tochtergesellschaft oder Partnergesellschaft zu entsenden?