Unsere Rechtsanwaltskanzlei in Dänemark

Lissi Andersen Roost

Advokat, ph.d.
Andersen Partners, Kolding

Telefon: +45 - 762 222 37
E-Mail: lar@andersen-partners.dk

 Kontakt

Gründung: 1972

Rechtsanwälte gesamt: 44, davon deutschsprachig: 10

Standorte: Kolding, Kopenhagen, Odense und Hamburg

Mandantenstruktur - Ansprechpartner:

Mittelständische Unternehmen: Geschäftsführung und Führungsebene; Großunternehmen: Rechtsabteilung, Personalabteilung, Finanzabteilung; Versicherungsgesellschaften, Banken, Fonds und öffentliche Instanzen. 

Beratungsfelder:
Andersen Partners beraten in allen Bereichen des dänischen Wirtschaftsrechts und vertreten Unternehmen und öffentliche Instanzen in Verwaltungs- und Gerichtsverfahren sowie vor nationalen und internationalen Schiedsgerichten. Wir vertreten auch unsere Mandanten in Gerichtsverfahren vor dem Europäischen Gerichtshof. Zu unseren Tätigkeitsschwerpunkten gehören Arbeitsrecht, Bau und Anlagen, Börsenrecht, der Finanzsektor, E-Handel und Marketing, Energierecht, Franchising, Gewerbliche Schutzrechte, Grundstücksverwaltung, Immobilienrecht - Privates Bau- und Mietrecht, Inkasso, Insolvenz und Sanierung von Unternehmen, Konfliktlösung und Prozessrecht, M&A, Privatrecht, Steuerrecht, Transportrecht, Vergaberecht, Versicherungs- und Schadensersatzrecht, Vertragsrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht.

Besondere Spezialisierungen:
In unseren Kanzleien in Kolding, Kopenhagen, Odense und Hamburg übernehmen wir sowohl für deutsche als auch für dänische Unternehmen eine Vielfalt von Aufgaben bezüglich ihrer deutsch-dänischen Rechtsverhältnisse.
Für die Beratung unserer deutschsprachigen Mandanten ist unser German Desk zuständig. Durch unser German Desk sind wir in der Lage, über alle rechtlichen Themen und bei mit Aktivitäten in Dänemark verbundenen juristischen und wirtschaftskulturellen Problemstellungen auf Deutsch zu beraten.
Dank unserer Sprachkenntnisse ist es grundsätzlich nicht erforderlich, Schriftverkehr etc. zu übersetzen, was die Kommunikation schnell und sicher macht.
Wir fertigen zweisprachige Verträge und sonstige Schriftstücke aus und vermitteln beglaubigte Übersetzungen von sowohl dänischen als auch deutschen Verträgen und anderen Schriftstücken.

Was uns auszeichnet:
Das Wichtigste bei Andersen Partners sind stets die Mandanten und ihre Interessen. Unsere Mandanten können mit Recht hohe Ansprüche an unsere fachliche Kompetenz, unser Verständnis für ihre Geschäfte und an unsere persönliche Beratung stellen. 

Kurz gesagt versprechen wir unseren Mandanten, dass wir problemlos für sie erreichbar sind, dass unsere Beratung für sie verständlich ist, dass man gut mit uns zusammenarbeiten kann und dass unsere Beratung sie bei dem Erreichen ihrer unternehmerischen Ziele unterstützt.

Deshalb können unsere Mandanten erwarten und verlangen, dass wir nicht nur ihre rechtlichen Problemstellungen verstehen, sondern uns auch in ihren Geschäftsalltag hineinversetzen können, ihren Ehrgeiz teilen und die für das Erreichen ihrer Ziele richtigen pragmatischen Lösungen finden.

Internationaler Fokus:

Andersen Partners ist eine moderne Wirtschaftskanzlei mit internationaler Ausrichtung, die grenzüberschreitende Rechtsberatung anbietet. Sie hat ihren Hauptsitz in Kolding und Abteilungen in Kopenhagen, Odense und Hamburg.

Viele unserer Mandanten sind zunehmend auf dem globalen Markt tätig. Aufgrund der steigenden Internationalisierung ist ein internationaler Fokus unentbehrlich, um die rechtlichen Herausforderungen mit zunehmend internationalem Charakter bewältigen zu können. Wir bieten Rechtsberatung für sowohl dänische als auch deutsche Unternehmen auf beiden Seiten der deutsch-dänischen Grenze.

  • der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer in Dänemark zum großen Teil als Gesamtschuldner für die Zahlung der Einkommensteuer des Arbeitsnehmers haften? 
  • ein dänischer Arbeitnehmer, der laut dem Anstellungsvertrag zur Leistung einer Arbeitswoche von mehr als 37 Stunden verpflichtet ist, erhebliche Nachteile bei der eventuellen Auszahlung von Arbeitslosengeld riskiert? 
  • die Zulassungssteuer auf Autos in Dänemark 85 % bis 150 % des Wertes des Autos beträgt? 
  • der Gesellschafter einer dänischen GmbH oder AG grundsätzlich kein Weisungsrecht gegenüber dem Geschäftsführer hat? 
  • eine Kapitalgesellschaft in Dänemark in der Regel innerhalb weniger Stunden gegründet und endgültig ins dänische Handelsregister eingetragen werden kann?
  • in Dänemark fast sämtliche Arbeiter/Arbeiterinnen und ein sehr großer Teil der dänischen Angestellten Mitglied einer Gewerkschaft sind und das Gehalt und die Arbeitsverhältnisse deswegen durch Tarifverträge geregelt sind?
  • das dänische Arbeitsrecht dem Arbeitgeber in der Regel sehr flexible Möglichkeiten bietet, um die Anzahl von Mitarbeitern kurzfristig anzupassen, sowohl bei Auftragseinbruch als auch, um unerwünschte Mitarbeiter loszuwerden?
  • der gesetzliche Schutz gegen unbillige und unzumutbare Vertragsbestimmungen im dänischen Recht für Gewerbetreibende kaum existent sind, und dass man sich deswegen als Gewerbetreibender in Dänemark vertraglich absichern sollte?

Aktuelle Rechtsnews Dänemark

Dänemark

Schutz von Geschäftsgeheimnissen in Dänemark

Das europäische Parlament und der Rat haben die Richtlinie über den Schutz vertraulichen Know-hows und vertraulicher...

Dänemark

Geänderte Anforderungen an die digitale Signatur in CMR-Frachtbriefen

Das CMR-Übereinkommen aus dem Jahre 1956 (das Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen...

Dänemark

Neue internationale Anforderungen für die verifizierte Bruttomasse von Seecontainern

Die internationale Seeschifffahrtsorganisation (IMO) hat wieder Änderungen an einem der wichtigsten internationalen...

Dänemark

Regierung veröffentlicht ihre Deutschland-Strategie

Deutschland ist der größte Exportmarkt Dänemarks und sein wichtigster Partner in Europa.

Dänemark

Referendum

Das Referendum am 3. Dezember 2015 in Dänemark endete mit einem „Nein“