Beendigung des Arbeitsvertrags in Frankreich

Die Beendigung eines französischen Arbeitsvertrags ist an strenge Formalitäten gebunden, die jedoch in der Praxis selten Schwierigkeiten bereiten. Unter Umständen kann die Kündigung eines Arbeitsvertrages in Frankreich kostenintensiver sein als beispielsweise in Deutschland, in Österreich oder in der Schweiz. Andererseits kann der Arbeitgeber in Frankreich bei formgerechter Kündigung relativ sicher sein, dass das Arbeitsverhältnis auch wirklich endet. Ein Anspruch des Arbeitsnehmers auf Weiterbeschäftigung/Wiedereinstellung besteht nur in Ausnahmefällen.

Das französische Arbeitsrecht sieht verschiedene Möglichkeiten vor, um einen Arbeitsvertrag zu beenden: 

  • Einvernehmliche Auflösung (Aufhebungs- oder Abwicklungsvertrag, Befristung), 
  • arbeitgeberseitige Kündigung, 
  • arbeitnehmerseitige Kündigung.

Eine arbeitgeberseitige Kündigung (licenciement) kann aus personenbedingten oder betriebsbedingten Gründen erfolgen. Auch kann der Arbeitgeber den Arbeitsvertrag bei Erreichen des gesetzlichen Rentenalters beenden (Rentenantritt auf Initiative des Arbeitgebers - mise à la retraite).

Zu folgenden Teilaspekten der Beendigung eines französischen Arbeitsverhältnisses finden Sie auf der CBBL-Seite vertiefte Informationen:

Einführung und Überblick zur Beendigung eines französischen Arbeitsvertrags 

Kündigung des Arbeitsvertrags während der Probezeit in Frankreich (période d'essai);

Kündigung eines befristeten Arbeitsvertrags in Frankreich;

Kündigung des Arbeitsvertrags aus persönlichen Gründen in Frankreich (licenciement pour motif personnel – ordentliche und außerordentliche personenbedingte oder verhaltensbedingte Kündigung);

Kündigung des Arbeitsvertrags aus wirtschaftlichen Gründen in Frankreich (licenciement pour motif économique - betriebsbedingte Kündigung);

Einvernehmlicher Aufhebungsvertrag in Frankreich (rupture conventionnelle homologuée  - in Abgrenzung zum Abwicklungsvertrag und Vergleich);

Kündigung des Arbeitsvertrags durch den Arbeitnehmer in Frankreich;

Beendigung des Arbeitsvertrags durch Rentenantritt des Arbeitnehmers in Frankreich.

 

Sie haben Fragen zur Beendigung von Arbeitsverträgen in Frankreich? Sprechen Sie uns an! 

Unsere deutschsprachige CBBL-Partneranwältin Frau Priscille Lecoanet, Avocat, und ihr Team in Straßburg, Paris und Baden-Baden beraten Sie gerne: lecoanet@rechtsanwalt.fr, Tel. +33 - 3 - 88 45 65 45



Stand der Bearbeitung: Februar 2020